Fernweh – auf der Suche nach Gegenwelten

Abschlussarbeit / Kommunikationsdesign 2008
Betreuende Professoren: Prof. Bernd Jahnke, Prof. Andreas P. Bechtold

Dieses Projekt soll Fernwehgeplagten von ihrem Computer aus eine Reise ermöglichen. Ausgearbeitet sind Beispielhaft 9 Gegenwelten. Hat man eine Reise durchlebt, erhält man den Schlüssel zu nächsten.

Beginnen kann die Reise durch einen Datei-Koffer, der geschickt platziert im Internet zu finden ist oder viral weitergegeben werden kann. Jede Gegenwelt verbirgt den Schlüssel zur nächsten.

Entwurf für eine Webseite:

Eingang
Hier ist die erste Gegenwelt in einem Film dargestellt. Man navigiert durch die Welt durch bewegen der Maus. Schiebt man die Maus nach vorne fliegt man schneller durch die Planeten.

Über die Tastenkombination für den Notausgang erhält der Anwender ein Menü, in dem ihm angezeigt wird, welche Schlüssel er schon besitzt, sodass er zu bereits erkundeten Seiten auch zurück kehren kann.

Farben
Natürlich funktionieren nicht alle Menschen gleich. Bei meiner Recherche bin ich auf Persönlichkeitstypologien gestoßen, nach denen man Menschen in 4 Typen einteilen kann. Diese Einteilungen geht zurück auf den Psychotherapeuten Karl Gustav Jung.

Vergleicht man die vier Typen mit der Farbenlehre Kandinskys kann man jedem Typen ganz klar eine Farbe zuordnen.

Gelb – hell, lustig, neugierig, fröhlich
Rot – agressiv, erregt, dominant, entscheidungsstark, aktiv
Grün – ruhig, gelassen, entspannt, umsorgend
Blau – analytisch, logisch, strukturiert, kühl

Weltenkarte
Über die Weltenkarte kann man alle Gegenwelten erreichen, jedoch nur die Gegenwelten bedienen, von denen man schon einen Schlüssel hat.

Fotoalbum
Diese Welt ist nur über das Mobiltelefon zu erreichen. Mit dem Handy kann man hier ein Foto erstellen und online hochladen.

In einer Galerie wird das Bild verfremdet dargestellt. Das Foto wird so zu Reisefotos der besuchten Gegenwelten. Durch auslösen der Mauszeigerkamera wird das jeweilige Bild auf den Computer herrunterladen. So kann man die Erinnerung an die besuchten Welten mit nach Hause nehmen.

Entschuldigung
Gegenwelt und Welt tauschen sich aus. In dieser Gegenwelt kann eine Entschuldigungskarte an einen Freund oder geliebten Menschen versendet werden.

Einfühlungsvermögen
Über die Tastatur kann das kleine Tierchen gestreichelt werden. Schenkt man dem Tierchen genug Aufmerksamkeit, erhält man den Schlüssel zur nächsten Welt.

Ela Haney
Zürich

+41 78 851 51 22
hello@elahaney.ch

Bitte einen kleinen Moment Geduld.

Die Inhalte werden geladen. Sobald diese da sind geht es weiter. Versprochen ;-)